Oilaction – Michael Hartenfels and Maren Emde

(german version below)

warm-cosy-slippery

Do you fancy a collective experience of sensuality? We offer an oilaction in a protected, intimate space. How does it feel to be a body between bodies, with closed eyes, free from our head and its judgments? Where does your body want to go?

Oilaction – Michael Hartenfels and Maren Emde

An oilaction is a very feminine way of getting in contact – without intentions or the sexual orientation, which nudity normally provokes in our culture. There are of course sensitive and erotic moments, but we invite you to be aware of them without action. In our culture, body contact often means sexual contact. Not many places exist, where human bodies can just relax and be charged, where they can love and be loved in an impersonal and unbound manner.

The material we use is quite simple: warm, fine, neutral oil that will be poured on the skin, from where it will spread out over the whole body and form a lubricious substance, which allows you to swim in the sea together with the other oily ones. You understand how people were meant to be, and how impersonal sensuality can be. Our bodies can recharge easily and become younger.
Enjoy!

Duration: between one and a half and two hours
Bring with you: towel, bathing slippers, shower gel and shampoo to shower after the action

warm-wohlig-glitschig

Lust auf kollektives Erleben von Sinnlichkeit? Wir bieten in einem geschützten, intimen Raum eine Ölaktion an. Wie fühlt es sich an, Körper unter Körpern zu sein, mit geschlossenen Augen, frei vom Kopf und seinen Beurteilungen? Wo will mein Körper hin?

Die Ölaktion ist eine sehr weibliche Art der Kontaktaufnahme – ohne Absicht oder Programm und ohne die sexuelle Ausrichtung, welche Nacktheit in unserer Kultur oft provoziert. Sinnliche und erotische Momente gibt es bestimmt, doch wir fordern dazu auf, dies einfach wahrzunehmen und nicht eine Handlung daraus abzuleiten. In unserer Kultur ist Körperkontakt oft gleichgesetzt mit sexuellem Kontakt. Momente, wo die Körper sich einfach aufladen und entspannen können, wo sie unpersönlich und ungebunden lieben und wieder geliebt werden, gibt es in unserer Kultur (noch) zu wenig.

Das Material, das wir verwenden, ist denkbar einfach und ergiebig: erwärmtes, feines, neutrales Öl, dass auf die Haut gegossen wird, sich über den ganzen Körper verteilt und die gleitfähige Substanz bildet, mit der Du im Meer zusammen mit den anderen Eingeölten schwimmen kannst. Jede/r bekommt eine Ahnung davon, wie der Mensch eigentlich gemeint ist, und wie unpersönlich Sinnlichkeit angelegt ist. Die Körper dürfen einfach tanken und sich verjüngen.
Enjoy!

Dauer: circa eineinhalb bis zwei Stunden
Mitbringen: Handtuch, Duschgel und Shampoo zum Abduschen nach der Aktion

Read Michael Hartenfels and Maren Emde’s Biography



Do NOT follow this link or you will be banned from the site!